Das CJD - Die Chancengeber CJD Wolfsburg

Mitarbeitende im CJD Wolfsburg

Vielfältige Kompetenzen  

So breit gefächert wie unsere Angebote der Beruflichen Bildung, der (Wieder-)Eingliederung und der Kinder- und Jugendhilfe sind auch die Kompetenzen unserer Mitarbeitenden. Ihre Aufgabenschwerpunkte reichen von der engen Begleitung in Berufsorientierung, Ausbildung, Rehabilitation und Alltag über Eingliederungshilfen und Qualifizierungen für Arbeitssuchende bis hin zu den unterschiedlichen Verwaltungstätigkeiten und haustechnischen Arbeiten.  


Christliche Grundeinstellung  

Das CJD Wolfsburg erwartet von seinen Mitarbeitenden hohe fachliche Qualifikation, Kreativität und Flexibilität, eine christliche Grundeinstellung zum Menschen als Geschöpf Gottes und die Bereitschaft, nach christlichen Werten zu leben und zu handeln. Die Verbindlichkeit dieser Grundeinstellung ist im Leitbild dokumentiert. (Leitbild)  


Qualitätssicherung  

Das Qualitätsbewusstsein aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess ausgerichtet. Die Qualitätsentwicklung der Einrichtung wird von einem Kernteam gesteuert, das sich aus Vertretern verschiedener Arbeitsbereiche zusammensetzt und sorgfältig darauf achtet, dass Verbesserungspotentiale unter Einbeziehung repräsentativer Teile der Mitarbeiterschaft eruiert und von allen umgesetzt werden. (Qualitätsmanagement)

Durch gut ausgebildete, erfahrene und fest angestellte Fachkräfte verschiedener Ausrichtung erhalten die Menschen, die sich uns anvertrauen, die bestmögliche Begleitung und Qualifizierung.  

Unsere MitarbeiterInnen sind qualifizierte  

  • Sozialpädagogen
  • Diplompädagogen
  • Erzieher
  • Lehrer
  • Meister und Ausbilder verschiedener Berufsfelder
  • Handwerker
  • Betriebswirte
  • Physiotherapeuten
  • Psychologen
  • Ärzte

Pädagogen, Psychologen, Ausbilder und Lehrer – teilweise mit spezifischen Zusatzqualifikationen – begleiten und unterstützen die jungen Menschen.

Die enge Zusammenarbeit aller Verantwortlichen stellt eine optimale individuelle Förderung sicher, die sich wesentlich an den Stärken des Einzelnen orientiert.

Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildung erweitern unsere Fachkräfte nicht nur ihre fachspezifische Kompetenzen sondern erwerben auch sonderpädagogische Zusatzqualifikationen, die ihnen im Umgang mit Menschen mit Behinderung besonders zugute kommen.  


Mitarbeitervertretung

Die Rechte der Mitarbeiterschaft auf Mitbestimmung, Mitberatung und Mitverantwortung werden von der Mitarbeitervertretung (MAV) wahrgenommen, die auf der Grundlage des Mitarbeitervertretungsgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt wurde und konstruktiv mit der Dienststellenleitung zusammenarbeitet.