UmA- Wohngruppe JuLeb

Inobhutnahme unbegleiteter minderjährige Ausländer (umA) in Wolfsburg

Die Jungenwohngruppe JuLeb bietet 10 unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UmA) im Alter von 14-18 Jahren ein neues zu Hause und die Chance ihre JUgend zu LEBen. Unser großes Einfamilienhaus steht in Hehlingen, einem Vorort von Wolfsburg und bietet neben den Einzel- und Doppelzimmern, drei Bädern, einen herrlichen Garten mit Gewächshaus zum Anbau von eigenem Gemüse, sowie einen Trainingskeller und modern und großzügig gestaötetes Ess- und Wohnzimmer. Hier kann man sich nur wohlfühlen.

Die Jungen werden rund um die Uhr von engagierten Mitarbeitern und erfahrenem Personal betreut und begleitet. Nebst Förderung von Bildung, sinnvoller Freizeitbeschäftigung, Erlernen von Fähigkeiten zur Verselbständigung unterstützen wir im Asylverfahren und den Kontakt zu Familienmitgliedern. Dabei arbeiten wir eng mit den sozialen Diensten und den Vormündern zusammen.

In unserem Zusammenleben ist es uns wichtig, dass sie sich sicher und ernst genommen fühlen. Dazu gehört die Achtung der Herkunftsländer ebenso wie die Rücksichtnahme auf die unterschiedlichen Lebensbelastungen. So gehen wir mit den Jungen gemeisam möglichst bis in die Verselbständigung getreu dem Vers MK 9,23 "Alles ist möglich, dem der da glaubt",sei es an die eigene Kraft, an seine Zukunft, an seinen Weg.

Kontakt

Ilka Riedel
Teamleitung

CJD Wolfsburg
Walter-Flex-Weg 14
38446 Wolfsburg
Tel. 05363-8101655

E-Mail: juleb@cjdwolfsburg.de