UmA- Wohngruppe AMEL

Inobhutnahme minderjähriger unbegleiteter Ausländer (umA) in Wolfsburg

"Amel" bedeutet "Hoffnung" und steht für die Hoffnung in einem neuen Land Fuß fassen und sich auf unbekanntem Terrain orientieren zu können.

Die Wohngruppe "Amel" möchte bis zu 18 unbegleiteten, minderjährigen Ausländern zwischen 15 und 18 Jahren  die "Werkzeuge" vermitteln, die sie brauchen, um sich selbstständig und sicher in der neuen Lebenssituation zurechtfinden zu können. Das zentral am Stadtrand gelegene Wohnhaus vereint vier 5er WGs und einen großzügigen Freizeitraum unter einem Dach. Mit dem Islamischen Kulturzentrum Wolfsburg vor der Tür ist die Möglichkeit des interkulturellen Austauschs selbstverständlich. Die zentrale Lage ermöglicht eine selbstständige und selbstverwaltete Freizeitgestaltung und begünstigt das unabhängige Bewegen in der Stadt Wolfsburg.

Die Jungen werden rund um die Uhr von engagierten Mitarbeitern und erfahrenem Personal betreut und begleitet. Nebst Förderung von Bildung, sinnvoller Freizeitbeschäftigung, Erlernen von Fähigkeiten zur Verselbständigung unterstützen wir im Asylverfahren und den Kontakt zu Familienmitgliedern. Dabei arbeiten wir eng mit den sozialen Diensten und den Vormündern zusammen.

Kontakt

Karin Meixner
Teamleitung

CJD Wolfsburg
Walter-Flex-Weg 14
38446 Wolfsburg
Tel. 05361-8564-66
0151-406395

E-Mail: amel@cjdwolfsburg.de