Das CJD - Die Chancengeber CJD Wolfsburg

Neues aus der Wohngruppe MASCHA

Die Norddeutschen Erlebnissporttage in Nordstemmen

Vom 06.09 bis 08.09.2019 fanden in Nordstemmen bei Elze die Norddeutschen Erlebnissporttage vom CJD statt. In diesem Jahr waren auch die Mädchenwohngruppen Mila und Mascha mit dabei. Insgesamt kamen über 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sieben CJD Standorten zu den Sporttagen zusammen. Am ersten Tag hieß es im Freibad Nordstemmen die Zelte aufzuschlagen und es sich gemütlich machen sowie erste Kontakte zu knüpfen. Nach dem Abendessen wurden wir ans Lagerfeuer eingeladen wo wir Stockbrote backten und mit Liedtexten ausgestattet klassische Lagerfeuer-Lieder sangen.

Am nächsten Morgen starteten wir im Großzelt mit einer Besinnung und einem großen Frühstück. Wir erhielten Lunchpakete für den Nachmittag an denen die Wettkämpfe stattfanden. Das Team „Mascha-Mila“ brach am Vormittag zu seiner Wandertour auf. Insgesamt gingen wir 10 Kilometer durch den Wald und mussten dabei an vier Stationen Aufgaben bewältigen, die zusätzliche Punkte einbrachten. Die Mädchen waren sehr motiviert und arbeiteten als Team! Am Ende der Wanderroute hatten wir es zur Marienburg geschafft, worüber die Mädchen besonders stolz waren und mehrere Fotosessions gemacht wurden um diese Erinnerung festzuhalten.

Am Abend wurde bei der Jugenddisco im Großzelt die Siegerehrung vorgenommen. Das Team „Mascha-Mila“ hatte sich den 3ten Platz erkämpft. Anschließend wurde bis Mitternacht durchgetanzt. Müde fielen die Mädchen ins Bett, bereit für den letzten Wettkampf am Sonntag, dem Elefantenrennen. Dabei treten jeweils zwei Sechser-Kanus im K.O.-System gegeneinander an und das schnellere kommt eine Runde weiter. Die Mädchen hatten hierbei viel Spaß und feuerten tatkräftig die anderen Teams mit an. Nach dem Mittagessen bauten wir unsere Zelte ab und fuhren zurück Richtung Wolfsburg. Danke an das CJD Elze für drei unglaublich tolle Tage!


Ferienfreizeit in Bad Segeberg

Vom  15.07. bis zum 21.07.2019 erwarteten die Mädchen der Mädchenwohngruppe Mascha lange Sandstrände und Shoppingmeilen zur Ferienfreizeit  in Bad Segeberg.

Absolutes Highlight für die Mädchen war der Ausflug in den Hansapark. Wagemutig stiegen einige der Mädchen auf den 120 Meter hohen Turm, um sich in erhöhter Geschwindigkeit zum Boden katapultieren zu lassen. Die „Betreuer- Ehre“ wurde gerettet, indem eine Betreuerin in eine Achterbahn mit Looping stieg und heile wieder zurück kam. Auch die Teilnahme an den Karl- May- Festspielen ist besonders lohnenswert hervorzuheben. Bekannte Schauspieler aus Serien, wie DSDS oder GZSZ, wie Alexander Klaws oder Paul Richter verkörperten Winnetou und den Sohn des Bärenjägers. Die Mädchen waren von der Kulisse überwältigt. Imposant ritten Winnetou und Old Shatterhand auf ihren Pferden durch die Zuschauermanage. Dank der diesjährigen Spende der Soroptimisten konnten diese Ausflüge den Mädchen ermöglicht werden.

Einen herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle an die Spenderinnen!

Besonders ruhige Augenblicke genossen die Mädchen an den Sandstränden der Ostsee oder am naheliegenden See der Jugendherberge in Bad Segeberg. Durch eine Führung durch den Kalkberg und dem Fledermausland erfuhren die Mädchen, dass in Bad Segeberg das größte Überwinterungsquartier für Fledermäuse liegt und diese bis zu 250 Kilometer Weg jeden Herbst auf sich nehmen, um in Bad Segeberg zu überwintern.

Wir fragten uns, ob die Wolfsburger Fledermäuse sich genauso heimisch in Bad Segeberg im Winter fühlen, wie wir zur Zeit der Ferienfreizeit. Einen runden Abschluss bildeten die Besichtigungen der größeren naheliegenden Städte, wie Kiel und Lübeck. Eine insgesamt gelungene Ferienfreizeit mit glücklichen Mädchen und Betreuerinnen.


Sommerfest in der WG MASCHA

Am Mittwoch, den 26.06.2019 fand unser diesjähriges Sommerfest in der Mascha statt. Zahlreiche Personen wurden zu diesem Fest geladen. Viele der geladenen Gästen erschienen dann auch. Unter anderem unsere großzügigen Spenderinnen der Mascha, die Soroptimisten. Daneben natürlich auch VW Pro Ehrenamt, Familien der Jugendlichen und Wohngruppen des CJDs.  Eröffnet wurde das Sommerfest durch die Angebotsleitung Frau Glahe mit Unterstützung einer Jugendlichen, welche bereits über eineinhalb Jahre in der Wohngruppe lebt.

Zur Begrüßung reichte eine Jugendliche der Mascha unseren Gästen selbstgemachten Eistee an, welcher bei den heißen Sommertemperaturen gerne angenommen wurde. Unser Grillmeister verköstigte die Gäste des Sommerfestes mit gutem Fleisch und Gemüse vom Grill. Ein reichliches Salatbuffet und selbstgemachtes Wassermelonen-  und Früchteeis der Mädchen standen bereit. Unter den aufgestellten Pavillons lud der gespendete Schatten zu vielen Gesprächen untereinander ein. Gelungener Abschluss des Sommerfestes war eine riesige Wasserschlacht, welche mit einem Wasserschlauch, reichlichen Wasserbomben und Gießkannen eröffnet worden ist. Die Stimmung zwischen den Gästen und den Mädchen der Wohngruppe war erheitert und fröhlich.


Gartenaktion 2019 mit „VW ProEhrenamt"

Am Sonntag, den 19. Mai 2019, fand unsere traditionelle Gartenaktion mit Freiwilligen von „VW ProEhrenamt“ statt. Bei sonnigen Wetter wurde ein Kräuter- und Gemüsebeet angelegt, sowie die großzügige Terrasse und das Gartenhäuschen mit neuen farbenfrohen Blumen bepflanzt. Alle Mädchen halfen motiviert mit und wurden mit einer Spargelsuppe und Kuchen belohnt. Auch unsere freiwilligen Helfer scheuten keine Mühen und unterstützen uns an diesem Tag, wie gewohnt, mit allen Kräften. Um den Tag ausklingen zu lassen und uns ein wenig abzukühlen, beendeten wir die Aktion mit einer Wasserschlacht, bei der alle viel Spaß hatten. Wir freuen uns diesen Sommer auf das gemeinsame Ernten von Tomaten, Paprika, Himbeeren, Erdbeeren, etc.

Vielen Dank an das Team von „VW Pro Ehrenamt“ für die tatkräftige Unterstützung – bis zum nächsten Sommer 2020


CJD Winterspiele 2019

„Total abgefahren“, war das Motto der 20. CJD Winterspiele in Berchtesgaden vom 14.02.2019 – 17.02.2019, an denen die Wohngruppe „Mascha“, neben 800 anderen CJDler*innen teilnahm.

Die Mädchen hatten die Möglichkeit an verschiedenen Aktionen teilzunehmen,  wie beispielsweise den Hirschreckblitz hinunter zu rodeln, oder wie die Wintersportprofis in der Eis-Arena der Deutschen Post zu rodeln. Der Tag am Königssee war für die Gruppe ein echtes Highlight, mit einer Schneeballschlacht, traumhafter Fotokulisse und dem Besuch in der Wallfahrtskapelle St. Bartholomä. Die Mädchen hatten ein buntes Programm, bei dem keine Langeweile aufkommen konnte und für jede etwas dabei war.


 

 

Kontakt

Svenja Glahe
Angebotsleitung
stationäre Jugendhilfe

CJD Wolfsburg
Walter-Flex-Weg 14
38446 Wolfsburg
Tel. 05361-34559

E-Mail:svenja.glahe@cjdwolfsburg.de Flyer WG Mascha (2019) Kurzkonzept WG Mascha
Aktionen aus 2018Aktionen aus 2017Aktionen aus 2016